Staats­an­walt­schaft durch­sucht DFB-Zen­tra­le

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - SPORT / ROMAN -

FRANK­FURT/M. (sid) Die Staats­an­walt­schaft München geht dem Ver­dacht nach, dass bei der WM 2006 durch Drit­te Ti­cket­kon­tin­gen­te auf un­recht­mä­ßi­ge Wei­se wei­ter­ver­äu­ßert wur­den. Ge­gen den DFB wird nicht er­mit­telt, den­noch wur­de die Zen­tra­le in Frank­furt durch­sucht. „Wir sind als Zeu­ge un­se­rer Ver­pflich­tung nach­ge­kom­men, Aus­kunft und Ein­blick zu ge­ben. Au­ßer­dem ha­ben wir auch Straf­an­trag ge­stellt“, sag­te Ge­ne­ral­se­kre­tär Wolf­gang Niers­bach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.