Ver­kehr­te Welt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LESERBRIEFE -

Sar­ra­zin Man stel­le sich vor: Man näh­me sehr viel Geld in die Hand und wür­de für mehr Ganz­tags­schul­an­ge­bo­te, mehr Ki­tas, mehr Vor­schul­an­ge­bo­te, für den Aus­bau der in­di­vi­du­el­len För­de­rung und so wei­ter und so fort, mit qua­li­fi­zier­tem Per­so­nal aus­ge­stat­tet, flan­kiert von sank­ti­ons­be­droh­ten Sprach­kur­sen für die El­tern. Und die schu­li­schen Ver­sa­ger­quo­ten – ich be­to­ne: nicht nur bei Kin­dern mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund – wä­ren un­ver­än­dert hoch. Und ei­ner kä­me dann da­her und wür­de sa­gen, vi­el­leicht sind die päd­ago­gi­schen Mög­lich­kei­ten ja doch be­grenz­ter als wir glau­ben, dann wür­de ich vi­el­leicht sa­gen, auf so ei­nen Ge­dan­ken kann man kom­men. Wie ge­sagt, wenn. In wel­cher Welt lebt ei­gent­lich Herr Sar­ra­zin ? Ge­or­ge Pie­per 40225 Düsseldorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.