Kon­zert

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

RAUM­STA­TI­ON RSS 1 Der Ro­bert-Schu­mann-Saal star­tet mit sei­ner Kon­zert­rei­he „Raum­sta­ti­on“ in die neue Sai­son und be­grüßt heu­te ab 20 Uhr Jan Vog­ler (Vio­lon­cel­lo) und Pia­nis­tin Hé­lè­ne Gri­maud (Fo­to). Die bei­den spie­len die So­na­ten d-moll von Clau­de De­bus­sy und Dmi­tri Schosta­ko­witsch so­wie Ro­bert Schu­manns „Dich­ter­lie­be“ in der Ver­si­on für Vio­lon­cel­lo und Kla­vier.

Vog­ler ist In­ten­dant der Dresd­ner Mu­sik­fest­spie­le und Künst­le­ri­scher Lei­ter des Mo­ritz­burg-Fes­ti­vals. Ho­hes Lob fand sein Spiel un­ter an­de­rem in der New York Ti­mes. Hé­lè­ne Gri­maud hat für ih­re Mu­sik von und über Cla­ra Schu­mann den Echo-Klas­sik-Preis ge­won­nen.

Der Ein­tritt kos­tet 25 Eu­ro, er­mä­ßigt 16 Eu­ro, für Schü­ler und Stu­den­ten fünf Eu­ro.

Ro­bert-Schu­mann-Saal, ten der pol­ni­schen Kü­che ver­dient. Auf der Kar­te ste­hen vier Ver­sio­nen von Pi­rog­gie. Das sind herr­li­che Teig­ta­schen, die mit ver­schie­de­nen Fül­lun­gen (St­ein­pilz-Sau­er­kraut, Spi­nat-Kä­se, Rin­der­hack, Pflaume oder Apri­ko­se) und Sau­cen für 3,90 bis 5,50 Eu­ro ser­viert wer­den. Die Pi­rog­gie wer­den frisch ge­macht und er­for­dern vom Gast des­halb ein biss­chen Ge­duld.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.