Mit Tem­po 71 in der 30er-Zo­ne un­ter­wegs

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(RP) 1822 Ra­ser ha­ben Mit­ar­bei­ter der Ver­kehrs­über­wa­chung des Ord­nungs­am­tes in den ers­ten zwei Wo­chen nach En­de der Som­mer­fe­ri­en an Schu­len er­tappt. Es wur­den 1780 Ver­warn-und 42 Buß­gel­der ver­hängt. Der Schnells­te war ein Fah­rer, der auf der Hü­gel­stra­ße mit 71 km/h un­ter­wegs war – in ei­ner Tem­po-30-Zo­ne. Er muss 160 Eu­ro Buß­geld zah­len und er­hält drei Punk­te in Flens­burg so­wie ei­nen Mo­nat Fahr­ver­bot. Das Glei­che kommt auf den Au­to­fah­rer zu, der auf dem Hell­weg mit 84 Ki­lo­me­ter pro St­un­de ge­blitzt wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.