L INKS AUSSEN

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - VORDERSEITE -

G roß­bri­tan­ni­en ist ja be­kannt für sei­ne fin­di­gen äl­te­ren Da­men. Mit min­des­tens dem Scharf­sinn ei­ner Miss Marp­le hat jetzt je­den­falls ei­ne knapp 70-jäh­ri­ge Hob­by­for­sche­rin aus De­von her­aus­ge­fun­den, dass Schne­cken ent­ge­gen bis­he­ri­ge An­nah­me Ori­en­tie­rungs­sinn be­sit­zen. Zu­min­dest im Ra­di­us von 30 Me­tern. Da fin­den sie so­gar selbst­stän­dig nach Hau­se zu­rück. Die For­sche­rin hat für die­se Er­kennt­nis ei­nen Preis für Ama­teur-Wis­sen­schaft­ler ge­won­nen. Ist ja auch ein wich­ti­ges Er­geb­nis, dürf­te doch jetzt klar sein, dass es we­nig nützt, die ge­frä­ßi­gen Schlei­mer ein­fach auf Nach­bars Sa­lat­rei­hen zu wer­fen. Das Un­heil kehrt zu­rück. Vi­el­leicht soll­te man die Krie­cher ein­fach zum Haus­tier er­klä­ren. Gas­si­ge­hen wä­re denk­bar sim­pel: Ein­fach das Schne­ckenglas 30 Schrit­te weit tra­gen, die Weich­tie­re kä­men al­lein zu­rück – das mit den fri­schen Bröt­chen ist nur ei­ne Fra­ge des Trai­nings. dok

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.