Kei­ne Fans des Wes­tens

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

Die (Lud­wigs­ha­fen) zu den in Deutsch­land auf­ge­nom­me­nen Guan­ta­na­mo-Häft­lin­gen: „So un­ver­ant­wort­lich wie das Schü­ren der Ter­ror­angst war, so un­ver­ant­wort­lich han­deln Ge­heim­diens­te, die von rück­fäl­li­gen Gu­an­tá­na­mo-In­sas­sen be­rich­ten. Wie­so rück­fäl­lig? Al­le Ent­las­se­nen sind des­halb frei­ge­kom­men, weil ih­nen kei­ne Straf­tat nach­zu­wei­sen war oder sie sich als un­schul­dig er­wie­sen ha­ben. Dass ein­fa­che Men­schen (...) in der Höl­le von Gu­an­tá­na­mo nicht zu Fans des Wes­tens ge­wor­den sind, ist (...) nach­voll­zieh­bar. Die Men­sch­lich­keit, die ih­nen dort ver­wei­gert wur­de, sind wir ih­nen jetzt schul­dig.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.