Fuß­gän­ger­brü­cke stürzt auf A2

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LAND & LEUTE -

BIE­LE­FELD (afp) Beim Ein­sturz ei­ner Fuß­gän­ger­brü­cke über der A2 bei Bie­le­feld ist ges­tern wie durch ein Wun­der nur Sach­scha­den ent­stan­den. Die Brü­cke an der Aus­fahrt Bie­le­feld-Sen­nestadt wur­de laut Po­li­zei von ei­nem Lkw ein­ge­ris­sen, des­sen Kipp­mul­de sich of­fen­bar we­gen ei­nes Be­di­en­feh­lers wäh­rend der Au­to­bahn­fahrt nach oben be­wegt hat­te. Die A 2 muss­te stun­den­lang kom­plett ge­sperrt wer­den. Be­son­de­res Glück hat­te ei­ne Au­to­fah­re­rin, die ne­ben dem Mul­den­kip­per fuhr: Ein Teil der Brü­cke fiel auf ih­ren Kof­fer­raum. Trotz­dem blieb sie – wie die üb­ri­gen Ver­kehrs­teil­neh­mer – un­ver­letzt.

Drei Au­to­krä­ne und ein Sat­tel­zug bar­gen die Trüm­mer der bis zum Mit­tel­strei­fen ab­ge­ris­se­nen Brü­cke.

FO­TO: DPA

Ein Lkw mit ei­ner Kipp­mul­de hat die Brü­cke nie­der­ge­ris­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.