Chi­le: Schnel­le­re Ret­tung für Berg­leu­te

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - GESELLSCHAFT -

CO­PI­APO (afp) Was bis­her va­ge Hoff­nung war, scheint nun kon­kret zu wer­den: Die seit An­fang Au­gust in ei­ner ein­ge­stürz­ten Mi­ne in Chi­le ein­ge­schlos­se­nen Berg­leu­te kom­men of­fen­bar tat­säch­lich vor Weih­nach­ten frei.

Die bei­den Ret­tungs­boh­run­gen zu den 33 in 700 Me­tern aus­har­ren­den Kum­peln mach­ten gu­te Fort­schrit­te, sag­te ges­tern der Lei­ter der Ber­gungs­ar­bei­ten, Re­né Agui­lar. Lau­fe al­les nach Plan, sei­en die Berg­leu­te spä­tes­tens An­fang De- zem­ber wie­der mit ih­ren Fa­mi­li­en ver­eint.

Laut Agui­lar ha­ben bei­de Boh­run­gen in­zwi­schen die 300-Me­ter­Mar­ke über­schrit­ten. Im güns­tigs­ten Fall wür­den die Boh­rer An­fang No­vem­ber die Män­ner in 700 Me­tern Tie­fe er­rei­chen – al­ler­dings müss­ten die Bohr­schäch­te dann noch er­wei­tert wer­den, um breit ge­nug für die Ber­gung zu sein. Spä­tes­tens An­fang De­zem­ber könn­te es so weit sein, sag­te Agui­lar. Bis­lang hiel­ten die Be­hör­den stets am Ter- min Weih­nach­ten für die Ber­gung fest, um den Ver­schüt­te­ten und ih­ren An­ge­hö­ri­gen kei­ne fal­schen Hoff­nun­gen zu ma­chen.

Ob­wohl die bei­den Boh­run­gen gut vor­an­kom­men, ver­fol­gen die Ret­tungs­kräf­te wei­ter­hin auch „Plan C“ – die Boh­rung mit ei­nem nor­ma­ler­wei­se auf Öl­fel­dern ein­ge­setz­ten Ge­rät. Vor­aus­sicht­lich am Mon­tag sei der gi­gan­ti­sche Boh­rer ein­satz­be­reit, hieß es.

Nach An­ga­ben des psy­cho­lo­gi­schen Be­treu­ers Al­ber­to Itur­ra sind die 33 Kum­pel in gu­ter kör­per­li­cher Ver­fas­sung. Sie mach­ten re­gel­mä­ßig un­ter An­lei­tung ih­re Gym­nas­tik und hät­ten in­zwi­schen auch wie­der ihr nor­ma­les Ge­wicht. Die Ge­burt der klei­nen „Espe­ran­za“ am Di­ens­tag ha­be zu­sätz­lich für Auf­trieb ge­sorgt. Va­ter Ari­el Ti­co­na konn­te die Ge­burt sei­ner Toch­ter ei­nen Tag spä­ter über Vi­deo se­hen. „Das war ein be­we­gen­der Mo­ment“, be­rich­te­te Psy­cho­lo­ge Itur­ra, „al­le sei­ne Kum­pel freu­ten sich mit dem frisch­ge­ba­cke­nen Va­ter.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.