Par­ty

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

PLASTIKFUNKTASTIK Mi­kio Gru­sch­in­ske (Fo­to, links) und Ra­fa­el Xi­me­nez, bes­ser be­kannt als das DJ-Duo Plas­ti­kFunk, tour­ten wäh­rend des Som­mers in Fe­ri­en­ge­bie­ten vom Mit­t­el­bis zum Schwar­zen Meer.

Nun sind sie wie­der zu­rück und be­spie­len heu­te Abend die Tanz­flä­che der Nach­tre­si­denz. Im Ge­päck ih­rer Par­ty­rei­he „PlastikFunkTastik“ ha­ben sie drei brand­neue Singles, die das ehe­ma­li­ge Ki­no in ei­nen Tanz­tem­pel ver­wan­deln wer­den. Die­ses Mal eben­falls an den Plat­ten­tel­lern: Gianni di Mu­ro, Bud­dy und Da­ve Kur­tis. Im Club sorgt Lord Fuck für Stim­mung. Der Start­schuss fällt um 22 Uhr, und der Ein­tritt be­trägt zehn Eu­ro.

Nach­tre­si­denz, 60 Cent im­mer noch sehr gut, es duf­tet im Ca­fé nach fri­schen Waf­feln, es gibt Eis für Dia­be­ti­ker, und gleich drei Kar­ten (dar­un­ter ei­ne aus­schließ­lich für die Va­ria­tio­nen von Spa­ghet­ti-Eis) bie­ten um­fang­rei­che Lek­tü­re. Un­se­re Fa­vo­ri­ten: der Mon-Che­ri-Be­cher (4 Eu­ro), der Afri­ka-Be­cher mit Früch­ten und Scho­ko­la­de (6 Eu­ro) oder ein­fach ein Be­cher mit vie­len Ku­geln des bes­ten Ama­re­na-Eis der Lan­des­haupt­stadt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.