Nach zwei Nie­der­la­gen will der SV Wers­ten 04 wie­der punk­ten

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(lonn) Nie­der­la­gen sind für je­den Trai­ner kei­ne schö­ne Sa­che. Be­son­ders bit­ter wird es dann, wenn man von au­ßen zu­se­hen muss, wie die ei­ge­ne Mann­schaft oh­ne jeg­li­che Chan­ce vom Geg­ner de­klas­siert wird und man sel­ber nicht wirk­lich ein­grei­fen kann – so ein Er­leb­nis hat­te auch Frank Moe­ser, Trai­ner des Fuß­ball-Lan­des­li­gis­ten SV Wers­ten, am ver­gan­ge­nen Spiel­tag bei der 0:6-Nie­der­la­ge sei­nes Teams ge­gen den FC Rem­scheid. Aber vi­el­leicht war ge­ra­de die­se Plei­te der rich­ti­ge Dämp­fer zur rech­ten Zeit, denn nach dem ge­lun­ge­nen Sai­son­start mit zwei Sie­gen und ei­nem Un­ent­schie­den aus den ers­ten drei Spie­len war die Eu­pho­rie bei den Grün­Wei­ßen rie­sen­groß. Moe­ser warn­te zu die­sem Zeit­punkt schon vor Träu­me­rei­en – und der Übungs­lei­ter soll­te recht be­hal­ten. Nach jetzt zwei Nie­der­la­gen in Fol­ge emp­fängt der SVW am Sonn­tag (15 Uhr) am hei­mi­schen De­chen­weg den 1. FC Gre­ven­broich-Süd. An die Gre­ven­broi­cher ha­ben die Wers­te­ner noch gu­te Er­in­ne­run­gen. In der ver­gan­ge­nen Sai­son blieb man in bei­den Auf­ein­an­der­tref­fen je­weils un­ge­schla­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.