Drit­ter Boh­rer zur Ret­tung der Berg­leu­te ein­ge­setzt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - GESELLSCHAFT -

CO­PI­APO (afp) Die Ret­tung der seit An­fang Au­gust in Chi­le ver­schüt­te­ten Berg­leu­te kommt wei­ter vor­an. Im Bei­sein von Prä­si­dent Sebastian Pi­ñe­ra kam der drit­te Boh­rer RIG-422 ei­nen Tag frü­her als ur­sprüng­lich ge­plant zum Ein­satz. Berg­bau­mi­nis­ter Lau­rence Gol­bor­ne sag­te, dass der „gro­ße Vor­teil“ die­ses Boh­rers sei, dass er ei­nen Schacht mit ei­nem Durch­mes­ser von 60 Zen­ti­me­tern zu den in der Tie­fe aus­har­ren­den 33 Män­nern boh­ren kön­ne. Das gi­gan­ti­sche Bohr­ge­rät wird nor­ma­ler­wei­se bei der Öl­för­de­rung ein­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.