Evo­nik will sein Car­bon-Black-Ge­schäft ver­kau­fen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

DÜSSELDORF (rtr) Der Es­se­ner Misch­kon­zern Evo­nik treibt sei­nen Um­bau vor­an und stellt sein Ge­schäft mit In­dus­trie­ru­ßen (Car­bon Black) zur Dis­po­si­ti­on. Kon­zern­chef Klaus En­gel will sich da­mit auf pro­fi­ta­ble Ge­schäfts­fel­der im Be­reich Spe­zi­al­che­mie kon­zen­trie­ren. Evo­nik ar­bei­tet be­reits am Ver­kauf sei­ner Ener­gie-Spar­te um die ehe­ma­li­ge Steag. „Evo­nik In­dus­tries hat den Ver­kauf sei­nes Car­bon-Black-Ge­schäfts be­schlos­sen“, teil­te der Es­se­ner Kon­zern ges­tern mit. Ein neu­er Ei­gen­tü­mer soll das Ge­schäft mit 1700 Mit­ar­bei­tern und ei­nem Jah­res­um­satz von rund ei­ner Mil­li­ar­de Eu­ro aus­bau­en. Über ei­nen Ver­kauf des Ge­schäfts hat­te es be­reits seit Mo­na­ten Spe­ku­la­tio­nen ge­ge­ben – für En­gel ge­hört es nicht mehr zu den Kern­ge­schäfts­fel­dern bei Evo­nik. Ei­ne In­vest­ment­bank soll nun bei der Su­che nach ei­nem neu­en Ei­g­ner hel­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.