B-Ju­gend des TuS Nord holt dank Ab­dal­la und Roevens­trunk den Ti­tel

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(cj) End­lich durf­te der TuS Nord wie­der ein­mal ei­nen deut­schen Meis­ter­ti­tel im Roll­ho­ckey fei­ern. Und nach­dem in den zu­rück­lie­gen­den Jah­ren nur die Da­men des Un­ter­ra­ther Ver­eins für Fu­ro­re ge­sorgt hat­ten, konn­ten jetzt auch die männ­li­chen Roll­ho­ckey­spie­ler die na­tio­na­le Kro­ne ho­len – wenn auch „nur“ der Nach­wuchs. Die B-Ju­gend ge­wann al­le Spie­le des Tur­niers um die Deut­sche Meis­ter­schaft, das am Wo­che­n­en­de auf ei­ge­ner An­la­ge aus­ge­tra­gen wur­de. Im Halb­fi­na­le ge­gen die IGR Rem­scheid hat­te der spä­te­re Tri­umph am sei­de­nen Fa­den ge­han­gen, als das Team von Trai­ner Kai Roevens­trunk schon mit 0:2 zu­rück­lag. Doch mit ei­ner tol­len Ener­gie­leis­tung er­zwang die U14 durch To­re von Tarek Ab­dal­la und Trai­ner­sohn Jus­tin noch den Aus­gleich und die Ver­län­ge­rung. Dort war es nach zwei Mi­nu­ten wie­der Ka­pi­tän Ab­dal­la, der mit dem „Gol­den Go­al“ den Ein­zug ins Fi­na­le si­cher­stell­te. In die­sem hieß der Geg­ner RSC Cro­nen­berg, der sich nach er­bit­ter­ter Ge­gen­wehr wie­der­um durch To­re von Ab­dal­la und Roevens­trunk mit 1:2 ge­schla­gen ge­ben muss­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.