Auf Wie­der­se­hen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

Fortu­na-Ge­dicht Nach zwei tol­len Fortu­na-Jah­ren, muss man heu­te nun er­fah­ren, „to­te Ho­sen“ auf dem Feld und auf der Bank, man kann es kaum glau­ben, wird rich­tig krank.

Fünf Nie­der­la­gen in Fol­ge, je­der konn­te es se­hen, es läuft nichts zu­sam­men, da muss was ge­sche­hen. Das schwächs­te Glied, welch‘ al­te Lei­er, ist nun mal der Trai­ner,eben Nor­bert Mei­er.

Über man­che Feh­ler könn­te man be­rich­ten, das hilft auch nicht, denn es geht hier mit­nich­ten, nur um un­se­re Fortu­na in der Li­ga, der zwei­ten, und um den Auf­stieg – nicht die­ses Jahr, aber bei­zei­ten.

Der Ver­ein soll­te jetzt sa­gen: „Auf Wie­der­se­hen“, die Zeit mit die­sem Trai­ner war wun­der­schön. Doch vor­bei ist vor­bei – wie die Er­geb­nis­se zei­gen, läuft Fortu­na Ge­fahr, wie­der ab­zu­stei­gen. Axel Hübe­ner 40225 Düsseldorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.