Schieds­rich­ter­leis­tung er­zürnt Trai­ner Kreut­zer

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(erer) Die Der­by­wo­che in der Deut­schen Nach­wuchs Li­ga (DNL) en­de­te mit ge­misch­ten Ge­füh­len für die Eis­ho­ckey­spie­ler der DEG. Die ers­te Be­geg­nung beim Köl­ner EC ver­lor die DEG 2:3. „Ich ha­be schon viel er­lebt, aber dass ein Li­ni­en­rich­ter spiel­ent­schei­dend war, war neu für mich. Er hat das Spiel zu un­se­ren Un­guns­ten be­ein­flusst“, er­klär­te Trai­ner Christof Kreut­zer. Ei­ne Spiel­dau­er­dis­zi­pli­nar­stra­fe ge­gen Ma­nu­el Stro­del und ei­ne Bank­stra­fe 30 Se­kun­den vor En­de der Par­tie er­hitz­ten die Ge­mü­ter der DEG-Of­fi­zi­el­len. „Ne­ben der Köln­are­na II war Cir­cus Kro­ne. Ich hät­te ihm lie­ber ei­ne Ein­tritts­kar­te ge­kauft, als ihn das Spiel lei­ten zu las­sen“, mein­te Kreut­zer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.