Fan­tas­ti­sche Mu­sik­box

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(cc) Der Alt­stadt­herbst hat auch Zeit für Kin­der. Im Tanz­haus ging es ei­ne knap­pe St­un­de lang um „Fräu­lein Lind­bloms fan­tas­ti­sche Mu­sik­box“ für ein Pu­bli­kum ab drei Jah­ren. An­na Lind­blom sang mit der Un­ter­stüt­zung der Köl­ner „Schäl Sick Brass Band“ ge­si­chert.

Mit den vie­len Blas­in­stru­men­ten und im­mer neu­en Schlag­zeug-Kör­pern war man im Nu auf ei­nem rau­schen­den Fest am öst­li­chen Mit­tel­meer, reis­te zur Ta­ran­tel­la nach Si­zi­li­en und ließ auch mit viel Hum­ta­ta das Ok­to­ber­fest nicht aus. Man­chem Klei­nen ging bei so viel Ein­falls­reich­tum die Pus­te aus, was zu ei­nem stän­di­gen Kom­men und Ge- hen führ­te. Alt­stadt­herbst-Or­ga­ni­sa­tor Andre­as Dahmen zeig­te sich den­noch zu­frie­den: „Es ist ein Kon­zert, bei dem man die Mu­sik se­hen kann“. Zwi­schen Hüh­ner­krä­hen und Sä­ge­gei­gen such­ten die Af­fen im Wald nach der Ko­kos­nuss, und die drei Chi­ne­sen spiel­ten mit den be­kann­ten Vo­kal­de­fi­zi­ten ih­ren Kon­tra­bass.

Qu­iet­schen­de Bal­lons und Fe­dern las­sen­de Kla­ri­net­ten ver­zau­ber­ten die Er­wach­se­nen dann mehr als ih­re bil­der­ver­wöhn­ten Spröss­lin­ge. Aber es gab ei­nen lan­gen Ap­plaus und bei­na­he ei­nen Büh­nen­sturm der Al­ler­kleins­ten. Das ist doch et­was.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.