Bro­schü­re: Stadt für al­le er­leb­bar ma­chen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(soe) Im Roll­stuhl vom Haupt­bahn­hof in die In­nen­stadt, als Blin­der ein küh­les Alt in der Braue­rei Ue­ri­ge trin­ken oder trotz Geh­be­hin­de­rung die Aus­sicht vom Rhein­turm im Me­di­en­ha­fen ge­nie­ßen: Das sind Ak­ti­vi­tä­ten, die für Men­schen mit Be­hin­de­rung nicht im­mer selbst­ver­ständ­lich sind. In Düsseldorf al­ler­dings schon. Und dar­über hi- naus noch viel mehr: Die Bro­schü­re „Düsseldorf Bar­rie­re­frei“ lis­tet al­le Mög­lich­kei­ten jetzt erst­ma­lig auf. Die Düsseldorf Mar­ke­ting & Tou­ris­mus Gm­bH ver­öf­fent­lich­te das 64-sei­ti­ge Nach­schla­ge­werk. „Dar­in fin­den mo­bi­li­täts­ein­ge­schränk­ten Men­schen um­fas­sen­de In­for­ma­tio­nen über die Zu­gäng­lich­keit tou­ris­tisch re­le­van­ter Ein­rich­tun- gen“, sagt Ge­schäfts­füh­re­rin Eva­Ma­ria Il­li­gen-Gün­ther.

Die Bro­schü­re ent­hält In­for­ma­tio­nen zu Ho­tels, An-und Abrei­se­mög­lich­kei­ten, zur Gas­tro­no­mie so­wie zur Zu­gäng­lich­keit von Kul­tur­ein­rich­tun­gen und Se­hens­wür­dig­kei­ten. 20000 Ex­em­pla­re wur­den ge­druckt – 14000 in deut­scher Spra­che, 6000 auf eng­lisch. Er­hält- lich ist „Düsseldorf Bar­rie­re­frei“ in den Tou­ris­mus-In­for­ma­tio­nen am Haupt­bahn­hof (Im­mer­mann­stra­ße 65b) und in der Alt­stadt (Markt­stra­ße/Ecke Rhein­stra­ße) oder über www.du­es­sel­dorf-bar­rie­re­frei.de. OB Dirk El­bers: „Düsseldorf für al­le er­leb­bar ma­chen, das ist un­ser Ziel. Mit der Bro­schü­re sind wir dem ein Stück nä­her ge­kom­men.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.