Meist­kom­men­tier­te Ar­ti­kel bei RP On­line

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STADTTEIL-NACHRICHTEN -

Mön­chen­glad­bach Sala­fis­ten: De­mos in Glad­bach. Bun­des­bank-Vor­stand Thi­lo Sar­ra­zin geht frei­wil­lig. her­sp58: „Die gan­ze Dis­kus­si­on hat­te sich ver­selbst­stän­digt. Das hat­te nie­mand mehr in der Hand, we­der Sar­ra­zin noch die Po­li­ti­ker. Al­le ha­ben von der Mi­se­re ge­wusst und al­le ha­ben weg­ge­schaut. Sar­ra­zin hat für sich die Not­brem­se ge­zo­gen, muss­te aber auch mit per­sön­li­chen Kon­se­quen­zen we­gen sei­ner Pro­vo­ka­tio­nen rech­nen. Er wird weich fal­len und braucht nicht das Los der Hartz-4ler und Nied­rig­be­zahl­ten tei­len.“ Welt­kriegs-Be­mer­kung St­ein­bach pro­vo­ziert Eklat in CDU. Duis­burg Sau­er­land in ei­ge­ner Stadt Au­ßen­sei­ter. De­los99: „Er trägt nun ein­mal die po­li­ti­sche Ver­ant­wor­tung für die­se Ka­ta­stro­phe. Das muss nicht erst be­wie­sen wer­den, das kommt al­lei­ne durch sei­ne Po­si­ti­on. Und der An­stand ge­bie­tet es, die­se Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men, zu­rück­zu­tre­ten und die Au­f­ar­bei­tung an­de­ren zu über­las­sen. Soll­te er da­bei re­ha­bi­li­tiert wer­den, okay. Das klingt jetzt zwar nach ,schul­dig bis zum Be­weis des Ge­gen­teils’, aber das ist er oh­ne­hin. Auch das bringt sei­ne Po­si­ti­on so mit sich.“ Grefrath Su­che nach­ver­miss­tem Mir­co im Sumpf. Die kom­plet­te Dis­kus­si­on le­sen Sie bei RP On­line un­ter dem je­wei­li­gen Ar­ti­kel. Die Au­to­ren im In­ter­net­por­tal der Rhei­ni­schen Post nut­zen meist Nick­na­mes (www.rp-on­line.de).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.