Lot­to­spie­ler aus NRW ge­winnt 8,4 Mil­lio­nen Eu­ro

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - LAND & LEUTE -

KÖLN/BONN (RP) Gleich 13 Tip­per ha­ben bei der 38. Lot­to-Mitt­wochs­zie­hung auf die sechs rich­ti­gen Zah­len ge­setzt: 2, 4, 5, 9, 12 und 17. An­ge­sichts der Be­liebt­heit sol­cher „Ge­burts­tags­zah­len“ ver­wun­dert die ho­he Zahl der Ge­win­ner nicht. Aber nur ein Tip­per hat­te auch die pas­sen­de Su­per­zahl – in die­sem Fall die 7 –, die nö­tig war, um den mit 8,4 Mil­lio­nen Eu­ro ge­füll­ten Jack­pot zu kna­cken. Der glück­li­che Lot­to­spie­ler, der sich noch nicht bei der Lot­to­ge­sell­schaft ge­mel­det hat, hat­te sei­nen Tipp­schein nach An­ga­ben von West-Lot­to im Köln- Bon­ner Raum ab­ge­ge­ben. Er spiel­te für 16,75 Eu­ro vier Wo­chen lang zwei Tipp-Rei­hen plus Spiel 77. Gleich bei der ers­ten Teil­nah­me lan­de­te er den Su­per­tref­fer.

Un­ter den üb­ri­gen zwölf Tip­pern, die sechs Rich­ti­ge an­ge­kreuzt hat­ten, sind drei wei­te­re Spie­ler aus Nord­rhein-West­fa­len. Ih­re Spiel­auf­trä­ge ga­ben sie in den Räu­men Det­mold, Dort­mund und Bonn ab. Ih­re Ge­winn­quo­te war al­ler­dings re­la­tiv nied­rig. Sie be­kom­men rund 84000Eu­ro aus­be­zahlt. Noch am Sams­tag lag die Quo­te in der Ge­winn­klas­se 2 im Mil­lio­nen­be­reich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.