Kon­rad-Wolf-Preis an Al­vis Her­ma­nis

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - KULTUR -

BERLIN (dapd) Der let­ti­sche Schau­spie­ler und Thea­ter­re­gis­seur Al­vis Her­ma­nis be­kommt den Kon­rad-Wolf-Preis 2010 der Ber­li­ner Aka­de­mie der Küns­te. Der mit 5000 Eu­ro do­tier­te Preis wird am 14. De­zem­ber über­reicht. Her­ma­nis wur­de 1965 in Ri­ga ge­bo­ren, stu­dier­te am Let­ti­schen Staats­kon­ser­va­to­ri­um Schau­spiel und in­sze­nier­te ab 1993 am Neu­en Thea­ter Ri­ga, das er seit 1997 lei­tet. 2007 er­hielt er den Eu­ro­päi­schen Thea­ter­preis. Auch im deutsch­spra­chi­gen Raum in­sze­niert Her­ma­nis in­zwi­schen re­gel­mä­ßig. Der Kon­rad-Wolf-Preis ist nach dem Film­re­gis­seur und lang­jäh­ri­gen Prä­si­den­ten der Aka­de­mie der Küns­te der DDR (1925–1982) be­nannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.