Vom Freud und Leid der Rent­ner in Frank­reich

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FERNSEHEN -

(RP) In je­dem Land ist die Al­ters­ver­sor­gung an­ders ge­re­gelt. In Frank­reich droht ein ge­wal­ti­ges Fi­nanz­loch. Ist die Ren­te der Fran­zo­sen noch si­cher? Ein Ka­me­ra­team be­glei­tet die 60-jäh­ri­ge Jean­ne, die den Ab­schied aus dem Be­rufs­le­ben ver­ar­bei­ten muss und die die Ver­ein­sa­mung fürch­tet un­ter die­ser The­men­stel­lung, und be­fragt Po­li­ti­ker und Ex­per­ten. Teils eli­tär an­mu­tend, lie­fert die Do­ku­men­ta­ti­on de­noch fein be­ob­ach­te­te, bit­te­re wie auf­mun­tern­de Wahr­hei­ten über das Äl­ter­wer­den. Freud und Leid des Rent­ner­le­bens, Ar­te, 23.15 Uhr

FO­TO: AR­TE

Ein­sa­mer Lie­ge­stuhl – ein das Äl­ter­wer­den?

Sym­bol

für

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.