EU-Pro­tes­te ge­gen ge­plan­te Hin­rich­tung in den USA

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - GESELLSCHAFT -

BA­DEN-BA­DEN (afp) Die Eu­ro­päi­sche Uni­on hat ges­tern ver­sucht, die Hin­rich­tung der ver­ur­teil­ten Mör­de­rin Te­re­sa Le­wis in den USA noch zu stop­pen. Die EUStaa­ten woll­ten den Gou­ver­neur von Vir­gi­nia er­neut dar­um bit­ten, die To­des­stra­fe in ei­ne Haft­stra­fe um­zu­wan­deln, sag­te der Men­schen­rechts­be­auf­trag­te Mar­kus Lö­ning (FDP). Beim ers­ten Mal ha­be der Gou­ver­neur die Bit­te ab­ge­schla­gen. Le­wis soll­te am Don­ners­tag (Orts­zeit) hin­ge­rich­tet wer­den; es wä­re das ers­te Mal seit fast hun­dert Jah­ren, dass im US-Bun­des­staat Vir­gi­nia an ei­ner Frau die To­des­stra­fe voll­streckt wird. Le­wis soll­te durch die Gift­sprit­ze ster­ben, ob­wohl ihr In­tel­li­genz­quo­ti­ent nur knapp über dem Wert liegt, ab dem Straf­tä­ter als geis­tig be­hin­dert gel­ten und nicht hin­ge­rich­tet wer­den dür­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.