Mu­sik und neu­es No­ten­blatt bei der Schu­mann-Ge­sell­schaft

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(RP) Schu­manns „Ah­nung“, das neu ent­deck­te No­ten­blatt aus Über­lin­gen, so­wie Kon­zer­te auf dem Klem­sTa­fel­kla­vier ge­hö­ren zu den Hö­he­punk­ten ei­ner drei­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung der Ro­bert-Schu­mann-Ge­sell­schaft, die bis Sonn­tag läuft. Heu­te ist um 17 Uhr Auf­takt mit der Aus­stel­lungs­er­öff­nung, mor­gen spielt der Düs­sel­dor­fer Pia­nist To­bi­as Koch Wer­ke von Schu­mann (Be­ginn: 11 und 15 Uhr); Michael Bei­che spricht über Kla­vier­mu­sik. Am Sonn­tag be­gin­nen um 11, 13 und 15 Uhr klei­ne Kon­zer­te mit dem Pia­nis­ten Adri­an Brend­le aus Karlsruhe. Die Mo­de­ra­ti­on hat Irm­gard Knecht­ges.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.