Die Über­ga­be des Feu­ers

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

D ies ist der herz­li­che Dank an ei­nen freund­li­chen Herrn, der die­se Ko­lum­ne re­gel­mä­ßig liest und uns nun sehr ge­hol­fen hat.

Vor ei­ni­ger Zeit ha­ben wir hier näm­lich nach ei­ner Spe­zia­li­tät ge­fragt, die „Tür­kisch Pfef­fer“ heißt und aus­ge­rech­net aus Skan­di­na­vi­en kommt. Un­se­re Fra­gen nach dem War­um und Wes­halb hat der freund­li­che Le­ser, dem un­ser Dank gilt, nicht ganz be­ant­wor­tet – da­für hat er aber et­was noch Wich­ti­ge­res ge­tan: Er hat uns von sei­ner letz­ten Rei­se nach Nor­we­gen „Tyr­kisk Pe­ber“ im Ori­gi­nal mit­ge­bracht! Le­cke­re Pas­til­len, so stell­ten wir fest, die erst dann „nach­bren­nen“, wenn man schon fast ver­ges­sen hat, ei­ne ge­lutscht zu ha­ben.

Der Über­brin­ger des Feu­ers, der sei­ne Ga­be so­gar mit ei­ni­gen ge­reim­ten Zei­len hin­ter­ließ – wie ge­sagt: ein re­gel­mä­ßi­ger Le­ser die­ser Ko­lum­ne, und so wuss­te er, dass es sich hier manch­mal reimt – wohnt üb­ri­gens an der Feu­er­bach­stra­ße.

Kann man sich doch nicht aus­den­ken! gök

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.