Lin­torf - Kal­kum/Witt­la­er

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(RZ) Lin­torf hat­te am ver­gan­ge­nen Spiel­tag frei. Den spiel­frei­en Tag nutz­te Lin­torf-Trai­ner Mar­kus Grieb­ling zu­sam­men mit dem Lin­tor­fer Ur­ge­stein, ExBoss Werner Ufer­kamp, um den kom­men­den Geg­ner un­ter die Lu­pe zu neh­men. „Witt­la­er hat in al­len Mann­schafts­tei­len zwei Me­ter Män­ner. Die ha­ben da­her ge­gen uns die Luft­ho­heit. Jetzt muss ich nur noch über­le­gen, wie wir die pa­cken kön­nen,“ er­klärt er . Per­so­nell droht der Aus­fall sei­nes an­ge­schla­ge­nen Tor­jä­gers Je­an-Pier­re Kut­zen. Andre­as Strem­pel, der Trai­ner des TV Kal­kum/ Witt­la­er, ist bei sei­ner Ziel­set­zung be­schei­den: „Wenn wir ei­nen Punkt mit­neh­men, bin ich schon zu­frie­den“, sagt er. In Sebastian Brun­nen, Michael Klar und Mo­ha­med El Ha­di ste­hen Strem­pel gleich drei Spie­ler nicht zur Ver­fü­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.