Moe­ser fürch­tet den Ra­sen­platz in Ue­des­heim

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(lonn) Nach zu­letzt zwei Nie­der­la­gen in Se­rie konn­te der Fuß­bal­lLan­des­li­gist SV Wers­ten am vo­ri­gen Spiel­tag durch das tor­lo­se Un­ent­schie­den ge­gen den 1. FC Gre­ven­broich-Süd den ne­ga­ti­ven Trend vo­r­erst ein­mal stop­pen.

Für die Mann­schaft um Trai­ner Frank Moe­ser geht es nun am Sonn­tag (15 Uhr, Nor­fer Weg) zum SV Ue­des­heim. Das Ku­rio­se da­bei: In der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit wä­ren die Ue­des­hei­mer bei­na­he noch ab­ge­stie­gen, aber der­zeit stellt die Mann­schaft von Coach Ing­mar Putz das of­fen­siv-und de­fen­siv­stärks­te Team der ge­sam­ten Li­ga. „Ue­des­heim hat sei­ne Schwä­chen aus der Vor­sai­son be­ho­ben und hin­ten mit Büny­amin Gen­cer ei­nen Mann, der die Ab­wehr zu­sam­men­hält“, er­klärt Moe­ser den Auf­schwung des Geg­ners.

Ne­ben der ge­stie­ge­nen Qua­li­tät des SVU be­rei­tet Moe­ser be­son­ders die Be­schaf­fen­heit des Plat­zes gro­ße Sor­gen: „Mei­ne Spie­ler ha­ben auf gro­ßen Ra­sen­plät­zen im­mer so ih­re Pro­ble­me“, er­läu­tert er, „aber das soll kei­ne Aus­re­de sein.“ In Youngs­ter Tim Wes­ter fällt ak­tu­ell nur ein Spie­ler aus der ers­ten Elf aus. Für ihn wird wohl Ser­dar Öz­de­mir in die Vie­rer­ket­te zu­rück­keh­ren. „Das ist kein all­zu gro­ßes Pro­blem“, bleibt Moe­ser ge­las­sen. „Wir ha­ben ei­nen gro­ßen Ka­der und kön­nen das kom­pen­sie­ren.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.