Ge­spal­te­nes Land

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - STIMME DES WESTENS -

Zur Par­la­ments­wahl in Ve­ne­zue­la schreibt die

(München): „Kaum ein an­de­rer Staats­chef (...) hat sich so vie­len Ab­stim­mun­gen un­ter­zo­gen wie der ve­ne­zo­la­ni­sche Prä­si­dent Hu­go Chá­vez. Fast im­mer sieg­te er. Zu­letzt je­doch ist es knapp ge­wor­den. Die Par­la­ments­wahl hat er nun ei­ner­seits ge­won­nen, denn noch er­hält sein So­zia­lis­mus die meis­ten Sit­ze. An­de­rer­seits hat er ver­lo­ren, denn die Op­po­si­ti­on ist er­heb­lich stär­ker ge­wor­den. (...) Hoff­nungs­froh stimmt, dass sei­ne Her­aus­for­de­rer wie­der Kan­di­da­ten auf­stel­len(...). Die schlech­te Nach­richt ist, dass die Spal­tung des Lan­des in Freun­de und Fein­de des Co­man­dan­te wächst.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.