Af­gha­nis­tan: Neu­zäh­lung Tau­sen­der Stim­men

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

KABUL (rtr) Af­gha­nis­tans Wahl­auf­sicht hat we­gen Ma­ni­pu­la­ti­ons­ver­dachts bei der Par­la­ments­wahl die Neu­aus­zäh­lung Tau­sen­der Stimm­zet­tel an­ge­ord­net. Be­trof­fen sei­en sie­ben von 34 Pro­vin­zen, sag­te ein Be­auf­trag­ter der von der Re­gie­rung in Kabul ein­ge­setz­ten un­ab­hän­gi­gen Wahl­kom­mis­si­on. Die Be­kannt­ga­be des Er­geb­nis­ses der Ab­stim­mung vom 18. Sep­tem­ber könn­te sich da­mit wei­ter ver­zö­gern. Zu­letzt hat­te die Be­hör­de noch den 30. Ok­to­ber als Ter­min an­ge­peilt. Bis En­de ver­gan­ge­ner Wo­che gin­gen mehr als 3000 Be­schwer­den bei der Wahl­kom­mis­si­on ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.