Pein­li­cher Ver­spre­cher von Frank­reichs Ex-Mi­nis­te­rin

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

PARIS (RP) Die frü­he­re fran­zö­si­sche Jus­tiz­mi­nis­te­rin Ra­chi­da Da­ti hat sich ei­nen pein­li­chen Ver­spre­cher ge­leis­tet. In ei­nem In­ter­view mit dem Ra­dio­sen­der „Eu­ro­pe 1“ sag­te die 44-Jäh­ri­ge statt „In­fla­ti­on“ das Wort „Fel­la­tio“ – Oral­sex. „Wenn ich se­he, wie ei­ni­ge die­ser Fonds auf Ge­win­ne von 20 bis 25 Pro­zent aus sind in ei­ner Zeit, in der es fast kei­ne Fel­la­tio gibt“, sag­te Da­tis. Die bei­den Wor­te klin­gen im Fran­zö­si­schen ähn­lich. Da­ti, die frü­her als Po­lit-Star in Frank­reich galt, ist nach in­ter­nen Strei­tig­kei­ten in­zwi­schen Eu­ro­pa­ab­ge­ord­ne­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.