An­for­de­run­gen für Atom­müll-La­ger ge­senkt

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WISSEN / ROMAN -

BERLIN (dapd) Die Vor­schrif­ten für Atom­müll-End­la­ger sol­len an­schei­nend ent­schärft wer­den. Das Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um er­klär­te, es blei­be zwar da­bei, dass die La­ger für ei­ne Mil­li­on Jah­re Si­cher­heit und für bis zu 500 Jah­re die Rück­hol­bar­keit des Mülls ga­ran­tie­ren müss­ten. Nach Me­dien­be­rich­ten soll aber die „Ber­gung“ der ra­dio­ak­ti­ven Ab­fäl­le nur als Not­fall­maß­nah­me vor­ge­se­hen sein. Die SPD kri­ti­sier­te, dass die im Mi­nis­te­ri­um­s­ent­wurf for­mu­lier­ten Si­cher­heits­an­for­de­run­gen in zen­tra­len Be­rei­chen nicht kon­kret sei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.