Sän­ge­rin Ka­ty Per­ry ver­ulkt US-Sit­ten­wäch­ter

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - GESELLSCHAFT - VON FRANK HERR­MANN

WASHINGTON Ka­ty Per­ry ge­noss ih­re Ra­che. Mit ex­tra­tief aus­ge­schnit­te­nem De­kol­le­té saß die Pop­sän­ge­rin auf dem So­fa von „Sa­tur­day Night Live“, der be­lieb­tes­ten Sa­ti­re­sen­dung des US-Wo­che­n­en­des. Lä­chelnd spiel­te sie ei­ne 16-Jäh­ri­ge, de­ren T-Shirts aus den Näh­ten plat­zen, weil sie ge­ra­de ei­nen Ent­wick­lungs­sprung macht. Kein Wort über Sit­ten­wäch­ter, das zu en­ge T-Shirt war Sym­bo­lik ge­nug. Auf dem lä­chel­te näm­lich El­mo, das rot­pel­zi­ge Mons­ter der Se­sam­stra­ße.

Für die Se­sam­stra­ße hat­te die Pas­to­ren­toch­ter ein Du­ett ein­stu­diert, eben mit El­mo, den sie frei­zü­gi­ger be­zirz­te, als Zen­so­ren es dul­den woll­ten. Sie trug ein Kleid­chen, das oben­rum zu we­nig ver­hüll­te. Prompt muss­te der Sen­der PBS auf die Aus­strah­lung ver­zich­ten.

Der Par­ents Te­le­vi­si­on Coun­cil (PTC), 1995 ge­grün­det, um laut Sta­tut ver­ant­wor­tungs­vol­le Fern­seh­un­ter­hal­tung zu ga­ran­tie­ren, lässt sei­ne Ar­gus­au­gen über­all schwei­fen. So­gar die Simpsons sind ihm su­spekt. Be­son­ders ist es ei­ne Epi­so­de, in der Ho­mer Simpson auf der Opern­büh­ne Lor­bee­ren sam­melt, was die Schar sei­ner An­hän­ge­rin­nen sprung­haft an­wach­sen lässt. „Ei­ne Frau bie­tet ihm an, sei­nen Fan­club zu lei­ten, da­bei will sie ihn nur ver­füh­ren“, war­nen die Sit­ten­po­li­zis­ten, die zu aus­nahms­los je­der Sen­dung ein Ur­teil ab­ge­ben. „Ein­mal steht sie vor Ho­mer und zieht den Reiß­ver­schluss ih­res Le­der­kos­tüms auf.“ Wohl­ge­merkt, es ist ein Zei­chen­trick­film, und die Da­me sieht man nur von hin­ten. Am ge­senk­ten Dau­men des El­tern­rats än­dert es nichts. Die Simpsons emp­feh­len? Nicht für Ju­gend­li­che un­ter 14!

In­ter­net

FO­TO: AP

Pop­sän­ge­rin Ka­ty Per­ry aus der Se­sam­stra­ße.

mit „ El­mo“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.