Ra­nia von Jor­da­ni­en

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - GESELLSCHAFT -

(afp) Kö­ni­gin Ra­nia von Jor­da­ni­en ist in ei­nem New Yor­ker Kran­ken­haus we­gen Herz­rhyth­mus­stö­run­gen ope­riert wor­den. Wie der Kö­nigs­hof mit­teil­te, ver­lief der Ein­griff er­folg­reich. Die 40-Jäh­ri­ge müs­se sich noch zwei Näch­te im Ho­s­pi­tal er­ho­len, kön­ne aber noch die­se Wo­che wie­der nach Jor­da­ni­en zu­rück­keh­ren. Die Ehe­frau von Kö­nig Ab­dul­lah II. hat­te ih­ren Mann zur UN-Ge­ne­ral­de­bat­te nach New York be­glei­tet, dort aber auch ei­ge­ne Ter­mi­ne wahr­ge­nom­men. So nahm sie am Tref­fen ei­ner Stif­tung von Ex-US-Prä­si­dent Bill Cl­in­ton teil.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.