Düsseldorf hat vor­bild­li­che Ar­chi­tek­tur

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF - VON MICHAEL BROCKERHOFF

Düsseldorf ist Spit­zen­rei­ter in gu­ter Ar­chi­tek­tur. Bei der Aus­zeich­nung vor­bild­li­cher Bau­ten in NRW durch das Land NRW und die Ar­chi­tek­ten­kam­mer ist die Lan­des­haupt­stadt mit sechs Ge­bäu­den ver­tre­ten. Kei­ne an­de­re Stadt wur­de so häu­fig be­dacht. Ins­ge­samt zeich­ne­ten Bau­mi­nis­ter Har­ry K. Voigts­ber­ger und Kam­mer­prä­si­dent Hart­mut Miksch ges­tern in ei­ner Fei­er­stun­de im Haus der Ar­chi­tek­ten 34 Bau­ten für ih­re in äs­the­ti­scher, tech­ni­scher, so­zia­ler oder städ­te­bau­lich vor­bild­li­che Gestal­tung aus.

Düsseldorf ist in vie­len Spar­ten ver­tre­ten. Am auf­fäl­ligs­ten ist das Hoch­haus GAP 15 am Graf-Adol­fPlatz (Ar­chi­tek­ten SOP), das laut Ju­ry als So­li­tär ge­schickt in die städ­te­bau­li­che Struk­tur sei­ner Um­ge­bung ein­ge­bun­den ist. Durch sei­ne Schräg­stel­lung öff­ne es den Raum und tra­ge zur Ver­knüp­fung his­to­ri­scher Stadt­struk­tu­ren bei.

Ver­schie­de­ne Lö­sun­gen für Wohn­häu­ser fand die Ju­ry eben­falls lo­bens­wert: Das Wohn­haus Fau­na­stra­ße (pier7 ar­chi­tek­ten) sei durch sei­ne Fas­sa­de mit gro­ßen Fens­tern und durch Zu­sam­men­le­gen klei­ner Woh­nung auf­ge­wer­tet wor­den. Bei der Wohn­be­bau­ung an der Torf­bruch­stra­ße (Ar­chi­tekt Schmitz, Köln) hin­ter ei­nem Lärm­schutz­rie­gel sei die an­spre­chen­de funk­tio­na­le Gestal­tung mit gro­ßen Ein­gangs­be­rei­chen be­mer­kens­wert. Und die Miet­woh­nungs­häu­ser am Me­di­en- ha­fen (HGMB Ar­chi­tek­ten) zeig­ten, dass auch Son­nen­en­er­gie ge­nutzt wer­den konn­te.

Ge­glück­te Sa­nie­rung und ein­fühl­sa­mer Um-und Aus­bau be­ein­druck­ten die Ju­ry beim Max­haus der ka­tho­li­schen Kir­che (Schil­ling Ar­chi­tek­ten) so­wie bei der Grund­schu­le Ro­land­stra­ße (Leg­ner + van Ooy­en Ar­chi­tek­ten), bei der die kind­ge­rech­ten Ent­wurfs­ide­en von Schnei­der-Es­le­ben be­rück­sich­tigt wur­den. Al­le prä­mi­ier­ten Bau­ten sind in ei­ner Aus­stel­lung im Haus der Ar­chi­tek­ten, Zoll­hof 1, bis 4. No­vem­ber zu se­hen (Mo-Fr 8-17 Uhr)

RP-FO­TO: BUSSKAMP

Das wur­de als vor­bild­li­ches Ge­bäu­de aus­ge­zeich­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.