Film ab in den Fe­ri­en: Mu­se­um für Kin­der

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(RP) Das Film­mu­se­um lädt zum Herbst­fe­ri­en-Pro­gramm: Klei­ne Ci­ne­as­ten sol­len an der Schul­stra­ße auf ih­re Kos­ten kom­men. Ne­ben Film­dreh­work­shops für Gru­se­lo­der Dai­ly-Soap-Fans gibt es Zei­t­rei­sen in die Früh­ge­schich­te des Films und Ex­pe­ri­men­te auf ech­tem 35-Mil­li­me­ter-Blan­ko­film. Kin­der und Ju­gend­li­che zwi­schen sie­ben und 16 Jah­ren kön­nen wäh­len zwi­schen fünf ver­schie­de­nen Work­shops, die ein oder zwei Ta­ge dau­ern. Zu­sätz­lich zum Pro­gramm des Film­mu­se­ums wird ein ge­mein­sa­mes Spe­cial von Goe­the-Mu­se­um, Film­mu­se­um, Mahn-und Ge­denk­stät­te so­wie Thea­ter­mu­se­um zum The­ma „Hel­den“ prä­sen­tiert. GE­RÄU­SCHE MA­CHEN Das Film­mu­se­um ent­führt die Teil­neh­mer in die ver­sun­ke­ne Welt des Stumm­films. Mit Schel­len­stab, Gong und Glöck­chen so­wie all­täg­li­chen Ge­gen­stän­den wie Zel­lo­phan­pa­pier für Feu­er­ge­knis­ter wer­den im his­to­ri­schen Wan­der­ki­no Film­sze­nen akus­tisch un­ter­malt. (Di­ens­tag, 12. Ok­to­ber, 10.15 bis 12.15 Uhr, ab sie­ben Jah­re, 6,50 Eu­ro). GEIS­TER­STUN­DE Mit Pro­fischmin­ke, Film­blut und Ko­s­tüm­tei­len kön­nen die Teil­neh­mer sich in Geis­ter­we­sen ver­wan­deln. Der so ent­stan­de­ne Ge­mein­schafts­film wird an­schlie­ßend auf DVD ge­brannt und den Teil­neh­mern zu­ge­sandt. (Frei­tag, 15. Ok­to­ber, 10.30 bis 14.30 Uhr, ab zehn Jah­re, 15 Eu­ro) DREH EI­NER DAI­LY-SOAP Wer sich zur Fan­ge­mein­de von „Sei­fen­opern“ zählt und selbst ein­mal in ei­ner Soap mit­spie­len möch­te, kann dies in den Herbst­fe­ri­en ver­wirk­li­chen. Ne­ben der Ent­wick­lung von Sto­ry und Cha­rak­te­ren er­fah­ren die Teil- neh­mer al­ler­lei Wis­sens­wer­tes über die Mecha­nis­men die­ses be­lieb­ten Fern­seh­for­mats. Die Soap-Fol­gen wer­den auf DVD ge­brannt und eben­falls per Post zu­ge­sandt. (Di­ens­tag, 19. 0kto­ber, 10.30 bis 13 Uhr, Mitt­woch, 20. Ok­to­ber, 11 bis 16.30 Uhr, ab 13 Jah­re; 30 Eu­ro). FILM BE­MA­LEN Ob lus­ti­ge Strich­männ­chen oder sprin­gen­de Punk­te – jun­ge Film­künst­ler brin­gen ih­re auf 35-mm-Blank­film ge­mal­ten Zeich­nun­gen zum Tan­zen; vor­ab geht es in ei­ner Er­leb­nis­füh­rung durch das Film­mu­se­um um das Phä­no­men der be­weg­ten Bil­der. (Don­ners­tag, 21. Ok­to­ber, 15 bis 17Uhr, ab sie­ben Jah­re, 6,50 Eu­ro). HERBST­FE­RI­EN-SPE­CIAL HEL­DEN Von Co­mic-Kult-Fi­gu­ren wie Bat­man und Su­per­man, Fan­ta­sie­hel­den wie Har­ry Pot­ter oder Sa­gen­hel­den wie Athe­ne und He­ra­kles aus der grie- chi­schen My­tho­lo­gie – in die­sem Kur­sus geht es um al­te und neue Hel­den. Wel­che Ei­gen­schaf­ten ma­chen ei­ne Fi­gur zum Held? Gibt es auch bö­se Hel­den? Wer sind eu­re Hel­den? Nach Er­kun­dung des „Hel­den­phä­no­mens“ heißt es: Und Ac­tion! Die Ju­gend­li­chen ent­wi­ckeln ei­ne Kurz­ge­schich­te mit und über Hel­den und set­zen sie da­nach als Schau­spie­ler mit Pro­fischmin­ke und Ko­s­tüm in fil­mi­scher Form um. (13./14. Ok­to­ber je­weils von 11 bis 15 Uhr, ab­zwölf Jah­re, 30 Eu­ro) AB­SCHLUSS Am Frei­tag, 15. Ok­to­ber, 15 Uhr, gibt es ei­ne Ab­schluss­prä­sen­ta­ti­on der Work­shops auf der Büh­ne des Thea­ter­mu­se­ums. AN­MEL­DUNG un­ter Te­le­fon 89-92232 (Di­ens­tag bis Sonn­tag, 11 bis 16.30 Uhr, Mitt­woch bis 20.30 Uhr); Kon­takt für Fra­gen (kei­ne Bu­chung): karin.woy­ke@du­es­sel­dorf.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.