Gott­wald er­forscht al­ter­na­ti­ve An­trie­be

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF -

(jaw) Mit der Be­tei­li­gung an ei­nem Kon­sor­ti­um er­forscht die Gott­wald Port Tech­no­lo­gy Gm­bH, ei­ne Toch­ter­ge­sell­schaft der De­mag Cra­nes AG, al­ter­na­ti­ve An­trie­be im Schwer­last­be­reich. Das Kon­sor­ti­um, dem ne­ben Gott­wald auch die Re­fu Elek­tro­nik Gm­bH und das In­sti­tut für Kraft­fahr­zeu­ge der RWTH Aa­chen an­ge­hö­ren, hat zum 1. Ju­li die För­der­zu­sa­ge für ein Ver­bund­pro­jekt vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung er­hal­ten. Ziel des Pro­jekts ist es, al­ter­na­ti­ve An­triebs­tech­no­lo­gi­en wie zum Bei­spiel Hy­brid­an­trie­be im Schwer­last­be­reich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.