Klo­se sieht Neu­er im Vor­teil ge­gen Buf­fon

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - EM 2016 -

ROM (sid) DFB-Re­kord­tor­schüt­ze Mi­ros­lav Klo­se sieht Ma­nu­el Neu­er im Du­ell der bei­den für ihn welt­bes­ten Tor­hü­ter am Sams­tag (21 Uhr/ARD) im Vier­tel­fi­na­le ge­gen Ita­li­ens Gi­an­lu­i­gi Buf­fon leicht im Vor­teil. „Er ist der Bes­te der Welt. Und Gi­gi ist die Num­mer zwei“, sag­te Klo­se. „Gi­gi fas­zi­niert mich. Wie er sich in sei­nem Al­ter im­mer noch stre­cken kann, wel­che Ru­he er hat, da­vor kann man nur den Hut zie­hen“, sag­te Klo­se, der nach dem WM-Tri­umph 2014 aus der Na­tio­nal­mann­schaft zu­rück­ge­tre­ten war und in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren für La­zio Rom in der Se­rie A ge­spielt hat: „Aber ich ken­ne kei­nen bes­se­ren als Manu. Er hat al­les. Ath­le­tik, Beid­fü­ßig­keit, Über­sicht.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.