Ibra­hi­mo­vic wech­selt zu Man­ches­ter Uni­ted

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FUßBALL-EM 2016 -

PA­RIS (sid) Der schwe­di­sche Fuß­ball-Su­per­star Zla­tan Ibra­hi­mo­vic hat sei­nen Wech­sel zum eng­li­schen Re­kord­meis­ter Man­ches­ter Uni­ted be­kannt ge­ge­ben. Der 34 Jah­re alte Stür­mer, der den Trans­fer via Face­book ver­kün­de­te, wird da­mit Team­kol­le­ge von DFB-Ka­pi­tän Bas­ti­an Schwein­stei­ger. „Es ist Zeit, dass die Welt er­fährt: Mein nächs­tes Ziel ist Man­ches­ter Uni­ted“, schrieb der Schwe­de, da­zu pos­te­te er das Ver­eins­wap­pen des eng­li­schen Tra­di­ti­ons­klubs. Uni­ted be­stä­tig­te den Trans­fer zu­nächst nicht, spe­ku­liert wor­den war zu­letzt über ei­nen lu­kra­ti­ven Ein­jah­res­ver­trag.

Der Ver­trag von Ibra­hi­mo­vic beim fran­zö­si­schen Meis­ter Pa­ris St. Ger­main war ges­tern aus­ge­lau­fen. In Man­ches­ter trifft Ibra­hi­mo­vic, der mit Schwe­den bei der EM in der Vor­run­de ge­schei­tert war und an­schlie­ßend sei­nen Rück­tritt aus der Na­tio­nal­mann­schaft er­klärt hat­te, auf Te­am­ma­na­ger Jo­se Mour­in­ho, den er aus ge­mein­sa­men Zei­ten bei In­ter Mai­land kennt.

„Die Pre­mier Le­ague ist die be­deu­tends­te Li­ga der Welt. Aber es müss­te wie ei­ne Ehe sein – bei­de Sei­ten müs­sen es wol­len“, hat­te Ibra­hi­mo­vic noch im März ge­sagt, als ers­te Ge­rüch­te um Uni­ted auf­ka­men. Der ex­zen­tri­sche Schwe­de hat be­reits in vier ver­schie­de­nen Län­dern (Nie­der­lan­de, Ita­li­en, Spa­ni­en, Frank­reich) die Meis­ter­schaft ge­won­nen, in En­g­land stand er noch nie un­ter Ver­trag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.