Schmitz will das Pu­bli­kum zu­rück­ge­win­nen

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT - VON DEN­NIS HAMRUN

Der Trai­ner von Fuß­ball-Lan­des­li­gist Ra­ther SV war trotz des frü­hen Klas­sen­er­hal­tes nicht zu­frie­den.

Ob­wohl der Ra­ther SV als Auf­stei­ger in sei­ner ers­ten Lan­des­li­ga-Sai­son auf sou­ve­rä­ne Art und Wei­se früh­zei­tig den Klas­sen­er­halt fei­ern konn­te, war RSV-Coach Chris­ti­an Schmitz al­les an­de­re als zu­frie­den. Vor al­lem die gro­ßen Per­so­nal­pro­ble­me und der man­geln­de Kampf­geist sei­nes Teams zum Sai­son­en­de är­ger­ten ihn. Kein Wun­der al­so, dass sich für ihn zur kom­men­den Sai­son ei­ni­ges beim RSV än­dern muss.

Dies lässt sich auch am Ka­der für die neue Spiel­zeit ab­le­sen. Denn mit Phil­lip You­nes (FC Mön­chen­glad­bach), Alex­an­dri Zis­sis (SG Un­ter­rath), Mau­rice Bersch (TuS Ger­res­heim), Tanur Is­mail (Tu­ru Düs­sel­dorf), As­ma-Af­ful Sieb­ler (SF Baum­berg), Jo­seph Ame­te­pe (SSV Gar­de­le­gen), Ni­co Stil­ger (Ger­ma­nia Ra­tin­gen 04/19), Ma­ik Schrie­ver (Ra­ther SV), Ni­k­las Wes­seln (GW Not­tuln), Jo­nas Bor­kow­ski (SSV Er­krath), Ro­land Op­pong (TSV El­ler 04), Mar­cel Cas­tor (SV Ober­bilk), Wal­de­mar Schö­ner (FC Brün­ninghau­sen), Bo­jan Ka­tic (TSV Meer­busch II), Tom Hirsch (TV Kal­kumWitt­la­er) und Da­ri­us Lju­bic (VfL Le­ver­ku­sen 04/14) hat Schmitz sich gleich um sech­zehn neue Spie­ler für sein Team be­müht. Aus der al­ten Mann­schaft blei­ben ihm hin­ge­gen le­dig­lich Andre­as Plö­de­re­der, Mar­co Ni­ko­lic, Da­vid Pi­ra, Ti­mo Zieg­ler, Nils Frei­tag, Ro­bert Kör­ber, Is­mai Ibra­him, Em­re Ye­ni, As­trit Hy­se­ni, Nor­man Frey, Simon Atiye, Patrick Wer­chau und Tor­wart Do­mi­nik De Bel­lis er­hal­ten.

Da­mit hat der Coach sei­nen Ka­der ex­trem ver­jüngt. „Wir wol­len uns wie­der auf das be­sin­nen, was den Ra­ther SV groß ge­macht hat“, er­klär­te Schmitz da­bei sei­ne Maß­nah­men. „Ich will mit jun­gen, hung­ri­gen Spie­lern und über die mann­schaft­li­che Ge­schlos­sen­heit un­ser Pu­bli­kum wie­der zu­rück­ge­win­nen, das wir zu­letzt durch lei­den­schafts­lo­se Auf­trit­te ver­grault ha­ben“. Auch für die Ver­grö­ße­rung des Ka­ders hat Schmitz gu­te Grün­de. „Ei­ner­seits sol­len die per­so­nel­len Eng­päs­se aus der letz­ten Sai­son un­be- dingt ver­mie­den wer­den“, sag­te er. „An­de­rer­seits will ich so für ei­ne ge­sun­de Kon­kur­renz­si­tua­ti­on sor­gen“. Über das Sai­son­ziel macht sich der Coach in­des kei­ne fal­schen Vor­stel­lun­gen. „Wir dür­fen uns kei­ne Il­lu­sio­nen ma­chen. Der Ra­ther SV wird erst ein­mal ein Aus­bil­der­ver­ein blei­ben“, er­klär­te er ent­schie­den. „Das Ziel lau­tet da­her ganz klar erst ein­mal Klas­sen­er­halt, auch wenn ich ab und zu ger­ne mal ein Aus­ru­fe­zei­chen setz­ten wür­de“.

Um die­ses Ziel zu er­rei­chen, wird Schmitz in der Vor­be­rei­tung aus den vie­len neu­en und al­ten Spie­ler schnell ei­ne Ein­heit for­men müs­sen. Viel Zeit bleibt ihm da­bei al­ler­dings nicht, denn am 14. Au­gust wird be­reits die neue Lan­des­li­gaSai­son er­öff­net. Zu­vor ste­hen für sein Team Test­spie­le ge­gen den TVD Vel­bert (Be­zirks­li­ga), den TSV Meer­busch II (Be­zirks­li­ga), den ASV Tie­fen­broich (Kreis­li­ga A), den SV Strae­len (Lan­des­li­ga), den TSV Rons­dorf (Be­zirks­li­ga), den SV Sch­le­busch (Be­zirks­li­ga), die SG Holz­heim (Be­zirks­li­ga) und den OSV Meer­busch (Kreis­li­ga A) auf dem Pro­gramm. Simon Atiye, Patrick Wer­chau und Mau­rice Bersch wer­den da­bei al­ler­dings ver­let­zungs­be­dingt erst spä­ter in die Vor­be­rei­tung star­ten kön­nen.

BENEFOTO

RSV-Coach Chris­ti­an Schmitz war al­les an­de­re als zu­frie­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.