Kauf­hof-Mut­ter star­tet Out­let-Ket­te

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

In Düs­sel­dorf er­öff­net 2017 die ers­te deut­sche Fi­lia­le von Saks Off 5th.

DÜS­SEL­DORF (nic) Die ka­na­di­sche Hud­son’s Bay Com­pa­ny (HBC) plant für den Som­mer 2017 die Er­öff­nung von fünf Fi­lia­len ih­rer Ket­te Saks Off 5th in Deutsch­land. Ers­ter Stand­ort wird Düs­sel­dorf sein, wo der Kon­zern das zu Kauf­hof ge­hö­ren­de Carsch-Haus um­baut. Es soll auch die Vor­zei­ge-Fi­lia­le („Flagship-Sto­re“) in Deutsch­land wer­den. Da­nach fol­gen Ge­schäf­te in Frankfurt, Stutt­gart, Hei­del­berg und Wies­ba­den – dort wird der Kon­zern be­ste­hen­de Sport­are­na-Fi­lia­len um­bau­en. Al­le Mit­ar­bei­ter sol­len ei­ne Ar­beits­platz­ga­ran­tie er­hal­ten und ent­we­der in der neu­en Ket­te oder bei Ga­le­ria Kauf­hof wei­ter­be­schäf­tigt wer­den.

Das Kon­zept von Saks Off 5th sieht vor, ähn­lich wie in ei­nem Out­let-Sto­re Mar­ken­ar­ti­kel zu güns­ti­ge­ren Prei­sen an­zu­bie­ten. Zum Sor­ti­ment ge­hö­ren De­si­gner-Mo­de, Ac­ces­soires, Schu­he und Haus­halts­wa­ren. „Wir se­hen enor­mes Markt­po­ten­zi­al im Pre­mi­um-Off-Pri­ce­Seg­ment“, sag­te HBC-Chef Jer­ry Storch ges­tern in Düs­sel­dorf. „Es stellt ein kom­plett neu­es Kon­zept im Ein­zel­han­dels­markt dar.“Ein ent­schei­den­der Vor­teil ge­gen­über den klas­si­schen Out­let-Sto­res sei da­bei die La­ge – al­le ge­plan­ten neu­en Ge­schäf­te be­fin­den sich gut er­reich­bar in den In­nen­städ­ten.

In den USA und Ka­na­da be­treibt der Kon­zern be­reits mehr als 100 Fi­lia­len von Saks Off 5th. In Deutsch­land se­he man zur­zeit Po­ten­zi­al für bis zu 40 Stand­or­te. „Wir müs­sen uns die Ent­wick­lung an­se­hen und ler­nen“, sag­te Storch – un­ter an­de­rem wer­de man Er­fah­run­gen da­zu sam­meln, wie weit die Kun­den für ei­ne Fi­lia­le von Saks Off 5th zu fah­ren be­reit sind. Die Zen­tra­le des Eu­ro­pa-Ge­schäfts wird Köln sein, Ge­schäfts­füh­rer von Saks Off 5th in Eu­ro­pa wird Way­ne Drum­mond.

HBC hat­te Kauf­hof 2015 von der Düs­sel­dor­fer Me­tro-Grup­pe über­nom­men und an­ge­kün­digt, über fünf bis sie­ben Jah­re rund ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro zu in­ves­tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.