„Car­men“und das gro­ße Lie­bes­dra­ma

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORF - BRAB/FO­TO: HANS JÖRG MI­CHEL

Mit „Car­men“von Ge­or­ges Bi­zet steht im Opern­haus ei­ne gro­ße Oper auf dem Pro­gramm: Die Zi­geu­ne­rin Car­men lebt ihr Le­ben un­ein­ge­schränkt von ge­sell­schaft­li­chen Zwän­gen und Kon­ven­tio­nen. In ih­rer be­rühm­ten Ha­ba­ne­ra-Arie preist sie die Frei­heit der Lie­be, to­ta­le Frei­heit auch von mo­ra­li­schen Bin­dun­gen. Das wird ihr schließ­lich zum Ver­häng­nis, da der ih­ren Rei­zen ver­fal­le­ne Ser­geant Don Jo­sé nicht in der La­ge ist, mit Lie­be und Be­zie­hung li­be­ral um­zu­ge­hen. Deut­sche Oper am Rhein, Hein­rich-Hei­ne-Al­lee 16a, 19.30 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.