Kal­kum-Witt­la­er ver­pflich­tet Wa­gner und Ka­ra­dag

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(RP) Wenn Hol­ger Sturm sei­ne Schütz­lin­ge am Di­ens­tag zum Trai­nings­auf­takt bit­tet, wird der Coach des Fuß­ball-Lan­des­li­gis­ten TV Kal­kum-Witt­la­er zuf­rie­den sein. Denn die Ka­der­pla­nung ist bes­ser vor­an­ge­schrit­ten, als es sich der neue Trai­ner lan­ge Zeit er­hofft hat­te. Mit Aus­nah­me von Tor­hü­ter Fe­lix Kers­ten, Ver­tei­di­ger Kou Wa­tan­a­be und Mit­tel­feld­mann Jo­han­nes Brors ha­ben al­le üb­ri­gen Spie­ler den Ver­ein ver­las­sen. Sechs Zu­gän­ge hat­te Sturm des­halb schon bis zur zu­rück­lie­gen­den Wo­che ver­pflich­tet.

Nun er­höht sich die­se Zahl noch ein­mal. In Eser Ka­ra­dag (FSV Duis­burg) und Alex­an­der Wa­gner (SV Hösel) ha­ben sich die Witt­lae­rer die Di­ens­te zwei­er wei­te­rer Ak­teu­re ge­si­chert. „Alex­an­der ist ein jun­ger Spie­ler, der trotz­dem schon viel Er­fah­rung sam­meln konn­te und für de­fen­si­ve Sta­bi­li­tät sor­gen soll“, er­läu­tert Sturm. Glei­ches gilt auch für Ka­ra­dag, von dem sich der Trai­ner noch mehr er­hofft. „Eser kennt den Ama­teur­fuß­ball genau. Ich er­war­te, dass er un­se­re jun­ge Trup­pe führt“, for­dert Sturm un­um­wun­den.

Al­ler­dings sind die Pla­nun­gen des Ober­li­ga-Ab­stei­gers auch durch die­se zwei Neu­ver­pflich­tun­gen noch nicht ab­ge­schlos­sen. Ei­ne gan­ze Rei­he an Test­spie­lern wird sich in der nächs­ten Wo­che in Witt­la­er vor­stel­len. „Ich wer­de mir die­se Jungs dann ganz genau an­schau­en und spä­ter ent­schei­den, ob sie uns hel­fen kön­nen“, sagt Sturm. Zwei er­fah­re­ne Ak­teu­re möch­te er ne­ben Eser Ka­ra­dag noch für sich ge­win­nen.

„Ich ha­be Test­spie­ler ein­ge­la­den und wer­de se­hen, ob sie uns hel­fen“

Hol­ger Sturm

Trai­ner vom TV Kal­kum-Witt­la­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.