Bel­gi­en be­män­gelt Atom­re­ak­tor Ti­han­ge

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

BRÜS­SEL (dpa) Die bel­gi­sche Atom­auf­sicht AFCN hat zum zwei­ten Mal in­ner­halb ei­nes Jah­res Si­cher­heits­pro­ble­me am Mei­ler-Stand­ort Ti­han­ge be­män­gelt. Grund sind zwei Vor­fäl­le beim Re­ak­tor 3 im Mai, wie die Zei­tung „De Mor­gen“be­rich­te­te. Bei­de sei­en auf Nach­läs­sig­keit des Per­so­nals zu­rück­zu­füh­ren. Die Atom­auf­sicht hat ei­ne Ver­war­nung aus­ge­spro­chen, wie der Be­trei­ber En­gie Elec­tra­bel be­stä­tig­te. Bei­de Vor­fäl­le wer­den dem Be­richt zu­fol­ge als „Stö­rung“ein­ge­stuft. Sie sind da­mit am un­te­ren En­de der in­ter­na­tio­na­len Be­wer­tungs­ska­la für Vor­fäl­le in Atom­kraft­wer­ken an­ge­sie­delt (Stu­fe 1 auf ei­ner Ska­la von 0 bis 7). Ti­han­ge liegt rund 70 Ki­lo­me­ter von Aachen ent­fernt. Der Be­trei­ber ver­si­cher­te, der Warn­hin­weis der Be­hör­de wer­de sehr ernst ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.