Män­ner ho­len bei Le­bens­er­war­tung in NRW wei­ter auf

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

DÜSSELDORF (dpa) Die Le­bens­er­war­tung in NRW steigt. Frau­en le­ben im Schnitt fünf Jah­re län­ger als Män­ner, wie aus dem neu­en Lan­des­ge­sund­heits­be­richt her­vor­geht. Die Le­bens­er­war­tung von Frau­en liegt bei 82,3 Jah­ren, bei Män­nern sind es 77,5 Jah­re. Al­ler­dings ver­rin­gert sich der Ab­stand zwi­schen den Ge­schlech­tern: Bei den Frau­en stieg in den letz­ten zehn Jah­ren die mitt­le­re Le­bens­er­war­tung um gut ein Jahr, bei Män­nern so­gar um gut zwei Jah­re. Bei­de Ge­schlech­ter lei­den häu­fi­ger an psy­chi­schen Er­kran­kun­gen. Da­bei quä­len Frau­en vor al­lem Angst­stö­run­gen oder De­pres­sio­nen. Bei Män­nern ist es die Ab­hän­gig­keit vom Al­ko­hol. Aber auch bei dem ver­meint­lich star­ken Ge­schlecht wer­den im­mer häu­fi­ger Angst­stö­run­gen fest­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.