Pre­mie­re zwei­er Dra­men von Ste­phan Ka­lu­za

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER KULTUR -

Zwei kür­ze­re Stü­cke hat der viel­fach be­gab­te Ste­phan Ka­lu­za da auf die Büh­ne der FFT Kam­mer­spie­le ge­bracht, il­lus­tre Schau­spie­ler set­zen dort um, was auf den ers­ten Blick nicht zu­sam­men zu ge­hö­ren scheint. Zu­nächst ist da das in­di­ge­ne Volk der Ya­no­ma­mi, Be­woh­ner des Re­gen­wal­des, die in den 70er Jah­ren Ob­jek­te der Be­gier­de ame­ri­ka­ni­scher Wis­sen­schaft­ler wur­den. Bi­an­ca Kün­zel, Mo­ritz Führ­mann und Pier­re Sie­gen­tha­ler blät­tern die Ge­schich­te auf, von der Ent­de­ckung der „ed­len Wil­den“, vom Zu­sam­men­le­ben mit und für sie, bis zu dem Au­gen­blick, als An­teil­nah­me in Ma­ni­pu­la­ti­on um­schlägt, die von me­di­zi­ni­schen Ex­pe­ri­men­ten bis hin zu se­xu­el­lem Miss­brauch reicht. Wir hö­ren die Eth­no­lo­gen und die Sprach­for­sche­rin, die State­ments wer­den bra­chi­al von Aus­schnit­ten aus „Ca­li­for­nia Drea­m­in“von The Ma­mas & The Pa­pas un­ter­bro­chen, der Zu­schau­er muss sich zwi­schen den Wahr­hei­ten un­ter­schei­den.

Wer ist Tä­ter und wer Op­fer? To­te hat es ge­ge­ben. Das gilt auch für das zwei­te Stück, in dem der Ma­ler Fran­cis Ba­con und sein Lieb­ha­ber Ge­or­ge Dy­er auf­tau­chen, und auch hier geht es um ein Un­gleich­ge­wicht der Macht­ver­hält­nis­se. Dort der Ma­ler, be­rühmt, ge­bil­det, hier der Ge­lieb­te, ein­fach, un­be­kannt und so­zi­al wan­kel­mü­tig. Ob er denn die Ver­sa­ger an­zie­he, fragt der von Sie­gen­tha­ler ein­drucks­voll ge­spiel­te Ba­con und die Ant­wort lau­tet: si­cher­lich. Mo­ritz Führ­mann zeigt den un­ter­le­ge­nen Lieb­ha­ber zwi­schen wei­ner­li­cher Lar­mo­yanz, wüs­tem Auf­be­geh­ren und To­des­sehn­sucht.

Ka­lu­za lässt die bei­den Män­ner auf­ein­an­der­pral­len, sie ver­ha­ken sich in­ein­an­der, sei­ne Spra­che wird bei­den ge­recht. Be­geis­ter­ter Ap­plaus für die Be­tei­lig­ten.

Tho­mas Hag

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.