Fleisch­kis­ten mit Schwer­me­tal­len be­las­tet

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

HAM­BURG (RP) Un­ter den ro­ten Kis­ten, die zum Trans­port von Fleisch ein­ge­setzt wer­den, sind auch Kis­ten, die mit schwer­me­tall­hal­ti­gen und queck­sil­ber­be­haf­te­ten Re­cy­cla­ten ver­un­rei­nigt sein sol­len, wie die Deut­sche Ver­kehrs-Zei­tung (DVZ) aus In­si­der-Krei­sen er­fah­ren hat. Die Fleisch­kis­ten gel­ten als Ver­pa­ckung und un­ter­ste­hen der EUVer­ord­nung 10/2011. Die­se um­fasst ei­ne Lis­te der er­laub­ten In­halts­stof­fe für Le­bens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen. Schät­zungs­wei­se sind deutsch­land­weit zwi­schen 50 und 100 Mil­lio­nen in Fleisch­in­dus­trie und Han­del im Ein­satz, um un­ver­pack­tes Fleisch zu trans­por­tie­ren. Ein In­si­der der Bran­che hat aus 20.000 Kis­ten Pro­ben ge­zo­gen und die­se un­ter­su­chen las­sen. Das Mahl­gut wur­de ge­mischt, so dass es ei­nen re­prä­sen­ta­ti­ven Qu­er­schnitt er­gab. In der Un­ter­su­chung durch das In­sti­tut Fre­se­ni­us, die der DVZ vor­liegt, zeig­te sich, dass die Pro­be nicht den An­for­de­run­gen der Ver­pa­ckungs­ver­ord­nung ent­sprach: Be­son­ders hoch war die Be­las­tung mit Cad­mi­um.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.