Ver­letz­te Schwa­nen­mut­ter soll bald in den Ost­park zu­rück­keh­ren

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER STADTPOST - VON TAN­JA KARRASCH

Der Schwa­nen­mut­ter, de­ren Fa­mi­lie am Sonn­tag in der Düs­sel in der Nä­he des Ost­parks in Gra­fen­berg von Hun­den an­ge­grif­fen wur­de, geht es wie­der bes­ser. In der Le­si­aTier­kli­nik wur­de das Tier bis ges­tern Nach­mit­tag ver­sorgt: „Der Schwan kam mit meh­re­ren Biss­ver­let­zun­gen zu uns. Die Wun­den wur­den ver­sorgt, das Tier be­kam ei­ne Infu­si­on und Me­di­ka­men­te“, sagt Gi­na Len­zen aus der Tier­kli­nik. Am Sonn­tag­mor­gen ge­gen 10 Uhr hat­ten sich vier Hun­de auf ei­ne Schwa­nen­fa­mi­lie ge­stürzt. Der Schwa­nen­va­ter ret­te­te sich mit ei­nem der vier Kü­ken auf den na­he­ge­le­ge­nen Wei­her des Ost­parks. „Es war grau­sam“, sagt Au­gen­zeu­gin Son­ja Sos­ta­ric. Die Hal­te­rin ha­be hilf­los am Was­ser­rand ge­stan­den und nach ih­ren Hun­den ge­ru­fen. Doch die­se wa­ren nicht an­ge­leint und lie­ßen sich nicht auf­hal­ten, schil­dert Sos­ta­ric.

Die Feu­er­wehr konn­te beim Ein­tref­fen nur noch drei to­te Kü­ken ber­gen. Auch das Mut­ter­tier war schwer ver­letzt. Hel­fer des Ti­er­not- rufs brach­ten es in die Kli­nik. „Den Ver­let­zun­gen nach zu ur­tei­len, ist die Mut­ter da­zwi­schen­ge­gan­gen, um ih­re Kin­der zu be­schüt­zen“, sagt Tier­schüt­ze­rin Co­co Freu­den­berg. Ein Spre­cher der Düs­sel­dor­fer Feu­er­wehr mahn­te: „Hun­de­be­sit­zer soll­ten auch an die an­de­ren Tie­re den­ken und ih­re Hun­de in öf­fent­li­chen Parks im­mer an­lei­nen.“

Freu­den­berg be­stä­tigt: „Fäl­le wie die­se gibt es lei­der viel häu­fi­ger als man denkt. Bei Schwä­nen be­kom­men wir das noch mit. Wenn Hun­de Gän­se, En­ten oder Eich­hörn­chen rei­ßen, wird das meist ein­fach ver­schwie­gen.“

Die Schwa­nen­mut­ter konn­te ges­tern nach ei­ner Nacht in der Kli­nik ab­ge­holt und in die Vo­gel­pfle­ge­sta­ti­on Paas­müh­le in Hat­tin­gen ge­bracht wer­den. Die Tier­pfle­ger hof­fen, dass sie in et­wa ei­ner Wo­che in die Düs­sel zu­rück­keh­ren kann. Freu­den­bergs Kol­le­ge Ste­fan Bröck­ling muss­te ges­tern auch das Kü­ken aus dem Ost­park ab­ho­len und zur Schwa­nen­mut­ter brin­gen: „An­woh­ner hat­ten be­ob­ach­tet, dass der Va­ter sich nicht gut um das Kü­ken küm­mer­te“, so Bröck­ling.

Die Po­li­zei konn­te ges­tern kei­ne An­ga­ben zum Fall ma­chen, es liegt kei­ne An­zei­ge vor. Die Hun­de­hal­te­rin ist of­fen­bar noch nicht aus­fin­dig ge­macht.

RP-Le­se­rin Edith von Born hat die Schwa­nen­fa­mi­lie noch am Sams­tag ge­se­hen und die Tie­re fo­to­gra­fiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.