Bo­rus­sia star­tet in Och­sen­hau­sen in die neue Sai­son

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - DÜSSELDORFER SPORT -

(RP) Bo­rus­sia Düs­sel­dorf star­tet am 11. Sep­tem­ber mit ei­nem Aus­wärts­spiel bei den TTF Lieb­herr Och­sen­hau­sen in die neue Tisch­ten­nisBun­des­li­ga-Sai­son. Das geht aus dem von der TTBL ver­öf­fent­lich­ten Spiel­plan her­vor. Of­fi­zi­ell be­ginnt die Sai­son be­reits am 28. Au­gust, al­ler­dings hat der Ti­tel­ver­tei­di­ger am ers­ten Spiel­tag auf­grund der un­ge­ra­den An­zahl von Mann­schaf­ten in der 9er-Li­ga zu­nächst spiel­frei. Das ers­te Heim­spiel im ARAG Cen­terCourt fin­det am 18. Sep­tem­ber, 15 Uhr ge­gen den TTC Zug­brü­cke Grenzau statt.

„Das spiel­freie Wo­che­n­en­de zum Be­ginn passt uns ganz gut“, er­klär­te Ma­na­ger Andre­as Preiß. „Da­mit ha­ben un­se­rer Olym­pia-Teil­neh­mer noch ein we­nig mehr Zeit, sich von dem Tur­nier zu er­ho­len und Kraft für die neue Spiel­zeit zu tan­ken.“Auch in die­sem Jahr trägt die Bo­rus­sia wie­der zwei Heim­spie­le in frem­den Hal­len aus. Die Par­tie ge­gen den Post-SV Mühl­hau­sen fin­det beim Düs­sel­dor­fer Part­ner­ver­ein SV Dö­beln (Sach­sen) statt, die Spit­zen­par­tie ge­gen den 1. FC Saar­brü­cken ver­an­stal­tet in­des die DJK Bo­rus­sia Müns­ter.

Bei­de Ver­ei­ne wa­ren schon mehr­fach Gast­ge­ber der Pro­fis und sind in der Aus­rich­tung sol­cher Spie­le ent­spre­chend er­probt. Noch nicht fix ter­mi­niert sind der­weil das Fi­nal­tur­nier um den DTTB-Po­kal so­wie die Spie­le in der Tisch­ten­nis Cham­pi­ons Le­ague.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.