Max­do­me dreht ei­ge­ne Se­rie mit Chris­ti­an Ul­men

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - FERNSEHEN -

MÜNCHEN (dpa) Der Strea­m­in­gDi­enst Max­do­me plant sei­ne ers­te ei­ge­ne Se­rie. Die Haupt­rol­len über­neh­men Fah­ri Yar­dim („Ho­nig im Kopf“) und Chris­ti­an Ul­men („Män­ner­her­zen“) der auch Re­gie führt. Dies teil­te das zu Pro­Sie­ben­Sat.1 ge­hö­ren­de Un­ter­neh­men mit. Die bei­den spie­len in der zehn­tei­li­gen Se­rie bes­te Freun­de. Die zwei­mo­na­ti­gen Dreh­ar­bei­ten sol­len im Sep­tem­ber in Potsdam be­gin­nen, wo die Se­rie auch spielt. Die Pre­mie­re ist für An­fang nächs­ten Jah­res ge­plant. Der Ti­tel ste­he noch nicht fest, sag­te ein Spre­cher ges­tern.

Ul­men kün­dig­te die Vi­deo-on­de­mand-Se­rie als „das bit­ters­te Dra­ma seit den ,Aristo­cats’“an. „Ich freue mich ex­trem dar­auf. Auch wenn es in­halt­lich mit­un­ter weh­tun wird. Und mit Fah­ri Yar­dim spielt ei­ner mei­ner bes­ten Freun­de mit“, zi­tiert ihn Max­do­me.

Laut Max­do­me-Ge­schäfts­füh­rer Mar­vin Lan­ge ist die Se­rie der Ein­stieg des Strea­m­ing-Di­ens­tes in den Be­reich ex­klu­siv pro­du­zier­ter In­hal­te.

FO­TO: DPA

Chris­ti­an Ul­men wird ei­ne der zwei Haupt­rol­len über­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.