Sechs Jah­re Haft für Os­car Pis­to­ri­us

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - POLITIK -

Die An­kla­ge hat­te ei­ne här­te­re Stra­fe für den ehe­ma­li­gen Sprint­star ge­for­dert.

PETORIA (dpa) Gut drei Jah­re nach der Tö­tung des Mo­dels Ree­va Steen­kamp hat ein Ge­richt in Süd­afri­ka mit ei­nem mil­den Straf­maß für ExSprint­star Os­car Pis­to­ri­us über­rascht. Rich­te­rin Tho­ko­zi­le Ma­si­pa ver­ur­teil­te den ehe­ma­li­gen Spit­zen­sport­ler ges­tern in Pre­to­ria zu sechs Jah­ren Ge­fäng­nis we­gen Tot­schlags. Da­mit wich sie er­heb­lich von den ge­setz­lich vor­ge­se­he­nen min­des­tens 15 Jah­ren ab. „Die mil­dern­den Um­stän­de wie­gen schwe­rer als die be­las­ten­den Fak­to­ren“, sag­te sie. Ex­per­ten wa­ren zu­vor von min­des­tens zehn Jah­ren Ge­fäng­nis für Pis­to­ri­us aus­ge­gan­gen. Un­mit­tel­bar nach der Ent­schei­dung mel­de­ten sich Kri­ti­ker zu Wort, dar­un­ter Frau­en­recht­ler.

Der un­ter­halb der Knie am­pu­tier­te Sport­ler hat­te am Va­len­tins­tag 2013 sei­ne da­ma­li­ge Freun­din Ree­va Steen­kamp durch die ge­schlos­se­ne Toi­let­ten­tür in sei­ner Vil­la er­schos­sen. Der 29-Jäh­ri­ge hat stets be­teu­ert, Ein­bre­cher da­hin­ter ver­mu­tet zu ha­ben. Er war in ers­ter In- stanz we­gen fahr­läs­si­ger Tö­tung zu fünf Jah­ren Haft ver­ur­teilt wor­den. Die Staats­an­walt­schaft leg­te Be­ru­fung ein und er­ziel­te En­de 2015 in zwei­ter In­stanz ei­ne Ver­ur­tei­lung we­gen „Mor­des“, was im deut­schen Rechts­sys­tem dem Tot­schlag ent­spricht.

Ver­tei­di­gung und Staats­an­walt­schaft kön­nen in­ner­halb von zwei Wo­chen Be­ru­fung ge­gen das Ur­teil ein­le­gen. Die Ver­tei­di­gung will laut Me­dien­be­rich­ten je­doch nicht ge­gen die Ent­schei­dung vor­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.