Volks­ban­ken: Ge­winn fällt um acht Pro­zent

Rheinische Post – Stadtteilausgabe Duesseldorf-Mitte/West - - WIRTSCHAFT -

FRANK­FURT (rtr) Die Ge­nos­sen­schafts­ban­ken in Deutsch­land stel­len sich auf här­te­re Zei­ten ein. 2016 wür­den die nied­ri­gen Zin­sen und stei­gen­de re­gu­la­to­ri­sche Kos­ten stär­ker auf den Ge­winn drü­cken, er­klär­te der Bran­chen­ver­band BVR. „Ins­ge­samt wird sich der leich­te Er­geb­nis­rück­gang im Jahr 2016 fort­set­zen“, sag­te BVR-Vor­stand Andre­as Mar­tin. Die In­sti­tu­te müss­ten sich an­ge­sichts der Rah­men­be­din­gun­gen über­le­gen, wie sie Sach- und Per­so­nal­kos­ten sen­ken könn­ten. 2015 sank der Vor­steu­er­ge­winn ins­ge­samt um acht Pro­zent auf 9,8 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.